Das ist die Stadt der Fantasie. Der Schwelger und Träumer, der Antirealisten und Surrealisten. Des bösen Blicks und der guten Verheißung, der Gläubigen und Abergläubigen, der Artisten und Zauberer. Das ist die Stadt des Mystischen und Magischen, des Metaphysischen. Die Stadt des Feuers und der Dunkelheit, der Anarchisten und Rebellen. Wem das nicht behagt, der sollte nicht hierher kommen (aus: Napoli, fantasia)